Burgruine Leuchtenberg bei Neustadt an der Waldnaab im Oberpfälzer Naturparkland

Burgruine Leuchtenberg bei Neustadt an der Waldnaab im Oberpfälzer Naturparkland

Burgruine Leuchtenberg bei Neustadt an der Waldnaab

Die Burgruine Leuchtenberg ist die größte und am besten erhaltene Burgruine der Oberfpalz. Die Burg liegt 585m auf dem Gipfel des hohen Leuchtenberg.

Die Höhenburg wurde von den Landgrafen von Leuchtenberg im Jahr 1300 erbaut. Die Landgrafen verließen allerdings die Burg bereits im Jahr 1322 um im nahegelegenen Pfreimd zu wohnen.

Nach dem Tod des letzten Landgrafen verfiel die Burg Leuchtenberg zusehends und wurde 1842 durch einen Großbrand völlig zuerstört.

Die Ruine wurde versucht Bausubstanzen zu sichern und Teile der Burg wiede wiederherzustellen.

Heute dient die Burgruine als Veranstaltungsort, unteranderem für die alljährlich stattfindenden Burgfestspiele oder als Freilichtbühne für verschiedene Stücke.

Bildquelle: Acoma at Wikipedia.de