Seen im Oberpfälzer Wald

Bildquelle: Alois Köppl, Gleiritsch http://online-2000.de

Der Ausee zieht sich über eine Fläche von 121 ha und ist maximal 55 meter tef.

Der See ist wie der Brückel- und Murner See ein Tagebausee. Er liegt süd-östlich vom Brückelsee. Durch die Flutung des Ausees st...

Bildquelle: Matthias Süß, http://tumblr.com/Zc5Skx5EE1ms

Der Brückelsee ist nach dem Steinberger See das größte Gewässer in der Region.

Der See der früher als Abbaustätte für Braunkohle diente, dehnt sich heute über eine Fläche von 145 ha und ist m...

Bildquelle: Alois Köppl, Gleiritsch http://online-2000.de

Der im Osten der Oberpfalz liegende Eixendorfer See verbindert die Landkreise Schwandorf und Cham und dient als tourisitsche Vernetzung für viele Freizeitmöglichkeiten.

Für Freunde des Wassersports sowie Anglern und Camper...

Bildquelle: Luestling at Wikipedia

Im Anschluß an Schwarzenfeld bietet sich der Grüner See als Freizeitangebot für Jung und Alt an.

Surf- und Badebegeisterte Gäste des Grünen Sees kommen voll auf ihre Kosten.
Der See streckt sich über...

Bildquelle: Alois Köppl, Gleiritsch http://online-2000.de

Der in Bodenwöhr gelegene Hammersee streckt sich über eine Fläche von 64 ha.

Durch seine vielen Freizeitangebote ist der Hammersee ein muss für Wasserbegeisterte!

Der See bietet erholsame Schattenplätze...

Bildquelle: Alois Köppl http://online-2000.de/

Der türkisfarbene Klausensee entstand aus einer ehemaligen Kiesgrube und liegt ca. 3km südlich von Schwandorf und ist über die B15 gut zu erreichen.

Der See dehnt sich über eine weite von 840 Metern nach Nord-Süd...

Bildquelle: Mibeer at de.wikipedia

Der Liebensteiner Stausee wurde künstlich hergestellt und dient zum Hochwasserschutz, Energieerzeugung und Freizeitgestaltung.

Der Stausee erstellt aufgrund seiner idyllischen lage ein Kleinod für die ganze Region dar. Rund um ...

Bildquelle: Avarim at de.wikipedia

Das Freizeitgewässer Murner See streckt sich über eine größe von 90 Hektar.

Der Murnersee wurde früher, wie im gesamten Abbaugebiet des Oberpfälzer Seelandes, als Abbaustätte für Braunkohle benutz...

Bildquelle: Allexkoch at Wikipedia

Der Silbersee ist ein künstlich angelegter Stausee bei Treffelstein.

Der Zweck des Stausees ist zum einen der Hochwasserschutz und die Energieerzeugung, zum anderen aber auch eine Freizeit- und Erhlolungsmöglichkeit.
Der...

Bildquelle: Avarim at de.wikipedia

Der Steinberger See ist mit der größe von 1,84km² einer der größten Seen der Oberpfalz. Benannt wurde er nach der angrenzenden Gemeinde Steinberg am See.


Der Stausee endstand durch die Einstellung der B...

Bildquelle: Niterunner at Wikipedia

Der Rußweiher ist ein Freizeitparadies für Wasserfreunde und Camper. Der Weiher liegt am westlichen Rand der Stadt Eschenbach.

Der Badesee streckt sich über 25 Hektar Wasserfläche und gehört zu den groeßte...

Bildquelle: Alois Köppl, Gleiritsch at Wikipedia

Die Trausnitztalsperre liegt bei Trausnitz an der Pfreimd im oberpfälzer Landkreis Schwandorf.

Die fast komplett in Wald eingebettete Talsperre dient als Ausgleichsbecken für das angebaute Wasserkraftwerk.

Ein ru...