Radtouren: Egergraben Radweg in der ErlebnisRegion Oberpfälzer Wald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 71,2 km
mittel
1.252,9 m
1.252,9 m

604,0 m (höchster Punkt)
463,5 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenbeschreibung:
Startpunkt der Tour ist die Basilika in Waldsassen. Die Strecke beinhaltet viele kurze steile Anstiege, etwas längere von Waldsassen zur Kappl, von Pleußen nach Großbüchlberg und von Themenreuth nach Leonberg, dazwischen liegen längere ebene Strecken. Der Namensgeber ist der westliche Teil des Egergrabens, ein geologischer Graben im Kleinformat wie der Ostafrikanische grabenbruch. Die "Große Teichpfanne" liegt mit mehr als 2.500 Weiher und vielen seltenen Pflanzen und Tieren in einer Senke. Auf dem Weg überraschen sie exzellente Fernsichten von den "Grabenschultern". Neben Vulkankegeln liegen auch kulturelle Highlights an der Strecke, wie die Kappel, Waldsassen, sowie das Fischereimuseum oder das Stiftlandmuseum. Sie fahren durch einige Orte an denen Zoiglbier und deftige Brozeiten angeboten werden.

Streckenverlauf:
Waldsassen – Konnersreuth – Großbüchlberg – Wiesau – Falkenberg – Tirschenreuth – Leonberg – Waldsassen

Mögliche Anschlussstrecken:
-

Bahnanschlüsse:
-

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Oberpfälzer Wald:

weitere Touren werden geladen