Golf / Minigolf in der ErlebnisRegion Oberpfälzer Wald

Golf ist eine traditionelle Ballsportart. Es gilt, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen, in Übereinstimmung mit den offiziellen Golfregeln, vom Abschlag in das Loch zu spielen, wobei verschiedene Golfschläger zum Einsatz kommen. Eine Golfrunde besteht in der Regel aus 9 oder 18 Spielbahnen, die nacheinander auf einem Golfplatz absolviert werden.

Minigolf hat sich in der Umgangssprache als Sammelbezeichnung für alle Arten von Kleingolfbahnen durchgesetzt. Minigolf im engeren Sinne bezeichnet jene Variante, die auf genormten Anlagen nach dem System des Schweizer Gartenarchitekten Paul Bongni gespielt wird. Die 18 Bahnen sind je 12 m lang und 1,25 m breit. Das Ziel des Spiels ist es, den Ball mit Hilfe des Schlägers, mit möglichst wenigen Schlägen in das Loch zu bewegen. Das ist an den Bahnen aller genormten Systeme theoretisch mit einem einzigen Schlag, einem As, möglich. Die Bahnen unterscheiden sich in ihrem Schwierigkeitsgrad durch unterschiedliche Hindernisse.

Egal ob mit der Familie und Freunden, als Freizeitgestaltung oder als Turnierspieler - Golfen ist eine faszinierende Sportart.

Hier finden Sie eine Übersicht der Golf- und Minigolfanlagen in der Erlebnisregion Oberpfälzer Wald.

 

Golf / Minigolf - Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald e. V.
Bildquelle: C. Vogl

Golf / Minigolf - Golf- und Landclub Oberpfälzer Wald e. V.

Eingebettet in die touristisch vielseitige Landschaft des Oberpfälzer Seenlands, gelegen in einer Talmulde inmitten eines Landschaftsschutzgebietes, empfängt Euch unsere 18-Loch-Anlage mit ...